Herzlich Willkommen in der Welt des Holunders!

Die Holunder-Wunderwelt ist ein Schau- Erlebnis- und Genussgarten der alles rund um den Holunder bieten soll. Erstmals wird der, in unserer Region einzigartige Holunder, dem Besucher umfassend und an einem sichtbaren Ort zugänglich (auch im Sinne von gehen) gemacht.

Gegen Voranmeldung nehmen wir uns gerne Zeit und stellen unseren Familienbetrieb vor. Wir entführen Sie in die Welt des Holunders mit vielen Informationen und Verkostung direkt im Garten sowie auch die Verkostung unserer großen Produktpalette an Säften, Marmeladen usw. in unserem Verkaufsraum. Preis für die Führung € 6,- pro Person. 

Interaktives 3D Panorama

Seit kurzem haben wir ein interaktives 3D Panorama von unserer Holunderwunderwelt. Hier klicken zum Anschauen

Rezepttip Sommer aus dem Kochbuch "Alles Holler!"

Holunderblütenstrauben

Zutaten: 12 Holunderblütendolden, 10 dag Weizenmehl, 10 dag Roggenvollmehl, 2 Eier, 1/8 l Milch, 1/8 l dunkles Bier, Salz, Fett zum Backen

Die angegebenen Zutaten zu einem dünnen Teig verrühren. Die Blütendolden in den Teig tauchen und in heißem Fett schwimmend herausbacken.

Die Strauben etwas abtropfen lassen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren. 

 

Holunderblütenterrine

Zutaten: 1 kg reife Erdbeeren, 1/4 l Holunderblütensirup, 1/4 l Sekt, 9 Blatt Gelatine, Zitronenmelisse zum Garnieren

Die Erdbeeren waschen und vierteln. Holunderblütensirup mit Sekt vermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in wenig heißem Wasser auflösen und unter die Sektmischung rühren. Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen und mit den Erdbeeren ausfüllen. Die Holundersektmischung über die Erdbeeren gießen und kalt stellen. 

Die gestockte Terrine mit Hilfe der Folie stürzen, mit einem scharfen oder elektrischen Messer aufschneiden, mit Fruchtsoße, geschlagenem Obers servieren und mit Zitronenmelisse garnieren. Mahlzeit!